Projektmanagement

Projektmanagement

Innovationszyklen beschleunigen sich immer weiter. Im normalen Betrieb reichen die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel und Produktionsprozesse oft nicht aus, um sich schnell anzupassen. Dabei sind Innovationen schon immer der Motor für das Entstehen und das Wachstum von Geschäftsmodellen. Projekte sind als organisationale Antwort auf diese Beschleunigung und Komplexität zu verstehen. Kompetenzen werden temporär zur Bewältigung eines Problems gebündelt und die Organisation damit dynamisiert. Projektmanagement wird so zur Kernkompetenz modernen Unternehmertums.

 

Was Projekte nicht sind

Früher unreflektiert durchgeführt, dann als Anhängsel zur Hierarchie gedacht, sind Projekte heute eine eigene Organisationsform und immer häufiger selbstverständlich. Selbstverständlich ist jedoch nicht, was Projekte eigentlich sind und was deren Steuerung angeht. Projekte sind KEINE…

  • Dauerhaften Vorhaben. Projekte können lange andauern, sie haben aber immer einen definierten Anfang und terminiertes Ende.
  • Wiederholungen. Projekte sind einmalige Vorhaben, die Chancen außerhalb von Routinen realisieren oder konkrete Probleme und Herausforderungen lösen sollen.
  • Universalwerkzeuge. Jedes Projekt ist an einem klaren Ziel orientiert und kann sich hieran messen lassen. Einfach mal starten ist der schnellste Weg zum Scheitern. Nicht umsonst bietet das Projektmanagement viele Werkzeuge und Vorgehensmodelle.
  • Fässer ohne Boden. Zum Projektstart muss klar sein, welche Ressourcen zur Verfügung stehen, z.B. Personal, Finanz- und Produktionsmittel.
  • Silos für Experten. Die besten Ergebnisse lassen sich mit interdisziplinärer Teamzusammensetzung, innovativen Vorgehensweisen und angepassten Arbeitsmethoden  erreichen.

 

Situationsgerechtes Projektmanagement

Je nach Vorhaben passen wir unsere Projekte an die individuelle Situation an. Klassisches Projektmanagement ist in überschaubaren Projekten und bei bekannten Lösungsmöglichkeiten gut aufgehoben. Komplexe Projekte, die mit sich ändernden Rahmenbedingungen zu kämpfen haben, fordern eher ein agiles Vorgehen. Deshalb wählen wir die passende Vorgehensweise oder verbinden sie in hybriden Modellen. Im Fokus steht für uns immer die effiziente Durchführung des Projekts. Das ist kein Selbstzweck, sondern eine Grundlage, um die vorgegebenen Ziele und Visionen realisieren.

 

Wie wir Projekte bearbeiten

Je nach Größe, Dauer und Inhalt des Projekts nehmen wir verschiedene Rollen bei dessen Durchführung ein. Wir können die Entwicklung der Projektstrategie übernehmen, also entsprechende Werkzeuge und Abläufe planen. Anschließend können wir die entwickelte Strategie von überwachen und steuern. Damit sind wir als externes PMO involviert. Darüber hinaus können wir auch die operative Projektleitung übernehmen oder in der Rolle als Co-Projektleiter für die Einarbeitung sorgen.